Regionalia

Mit den Göttlichen an das Ende der Welt

Mit den Göttlichen an das Ende der Welt

Die Vandalen im Breisgau
Buchbeschreibung:

Als die Hunnen vor über 1.600 Jahren in Europa einfallen, lösen sie jene Völkerwanderung aus, welche das römische Imperium hinwegfegen sollte. Der junge Vandale Farold flieht mit seinem Stamm nach Westen, lernt die kultivierte Lebensart der Römer kennen und trifft im Breisgau auf seine große Liebe. Zusammen mit den Alamannen fallen die Vandalen in der Silvesternacht 406/407 in ein wankendes Imperium ein.

Entstanden ist ein Roman voll pulsierendem Leben. Dem Autor ist es gelungen, den Leser auf eine spannende Reise mitzunehmen, in der Menschen, Gefühle, Handlungen, Orte und historische Ereignisse höchst lebendig werden.

 

Harald Kraus, Jahrgang 1954, wurde in Freiburg im Breisgau geboren. Nach seinem Studium der Verwaltungswissenschaften wurde er 1983 zum Bürgermeister der Gemeinde Eschbach gewählt. Er war damals einer der jüngsten Bürgermeister in Baden-Württemberg. Heute gehört Harald Kraus mit einer Amtszeit von über 31 Jahren zu den dienstältesten Bürgermeistern des Landes. Der Kommunalpolitiker, der bereits mehrere Fachbücher als Autor veröffentlicht hat, ist verheiratet und Vater zweier Töchter.

 

 

  • Preis: € 18,90 (D)
  • Details: 400 Seiten, Pb., 15,4 x 22,8 cm
ISBN 978-3-7930-5119-0
Erscheinungsjahr: 2014
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget