Sachbuch Kunst und Kultur

»Der große Zauberer«

Leben und Lieder von Friedrich Rückert
Buchbeschreibung:

Friedrich Rückert galt im 19. Jahrhundert als einer der größten deutschen Dichter, obwohl viele seiner Schriften erst posthum veröffentlicht wurden. Heute kennt man den erstaunlichen Umfang und die Vielfalt seiner Gedichte, doch dafür ist der Dichter selbst kaum noch bekannt.

In dieser Biografie wird Rückerts Leben erzählt und durch seine eigenen Verse illustriert. Rückert reflektierte alles, was ihn bewegte, in Form von Gedichten, wobei er seinen Ansichten zu Gott und der Welt, zu ethischen und zu Erziehungsfragen, zur Liebe und zum Umgang mit dem Tod Ausdruck verlieh. Die Biografie ist dadurch zugleich eine umfangreiche Anthologie und ein Zitatenschatz, eine Fundgrube von Sinngedichten zu allen erdenklichen Lebensfragen.

Darüber hinaus geht sie den Spuren nach, die Rückert vor allem in der Welt der Musik hinterließ, denn die sprachliche Virtuosität und Ausdruckskraft seiner Gedichte regte bis in die heutige Zeit viele Komponisten zur Vertonung an. Exemplarische Beispiele dieser Lieder sind auf zwei CDs beigegeben.

Dr. Wolfgang Weyers, geboren 1958 in Köln, ist Dozent für Dermatologie an der Universität Freiburg. Er war lange Zeit Sportreporter beim Ersten Deutschen Fernsehen, ehe er diese Tätigkeit aufgab, um sich ganz der Medizin und seinem Spezialgebiet der Dermatopathologie zu widmen. Er ist Verfasser mehrerer Bücher zur Medizingeschichte, die in englischer Sprache erschienen sind (u.a. Death of Medicine in Nazi Germany, 1998; The Abuse of Man – An Illustrated History of Dubious Medical Experimentation, 2003; Alexander von Humboldt – Patron Extraordinary of Histology and Histopathology, 2009). Im Jahr 2009 erschien beim Rombach Verlag sein Kinderbuch »Der Auszug der Lamuca«, ein Fabelepos für Kinder und Erwachsene. Im Jahr 2012 folgte »Die Schöpfung«, eine Zeitgeschichte in Versen.

  • Preis: € 28,00 (D)
  • Details: Zusammengestellt und erzählt von Wolfgang Weyers mit 2 CDs 528 S., 6 Farbabb., Pb. 15 x 22,4 cm
ISBN 978-3-7930-9787-7
Erscheinungsjahr: 2014
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget