Wunsch – Maschine – Wiederholung

Wunsch – Maschine – Wiederholung

Buchbeschreibung:

Mit dem Thema der Wiederholung bezieht sich der vorliegende Band auf ein zentrales Moment der poststrukturalistischen Debatte, das sich als »performative turn« auch in den aktuellsten Entwicklungen der kulturwissenschaftlichen Theorie niederschlägt. Während das Thema vor allem in philosophischen und psychoanalytischen Kontexten behandelt worden ist, widmet sich dieses Buch der Relevanz der Wiederholung aus dezidiert literaturwissenschaftlicher bzw. kulturwissenschaftlicher Sicht. Der Band vereinigt 20 Beiträge jüngerer Literaturwissenschaftlerinnen und Literaturwissenschaftler und versteht sich bewußt als kritisch-distanzierte Wiederholung der texttheoretischen Auseinandersetzung der 60er und 70er Jahre. Neben theoretischen Beiträgen zu den Begriffen »Wunschmaschine« und »Wiederholung« stehen Analysen zu Texten aus den Bereichen Mediävistik, Skandinavistik, Neuere Deutsche Literatur sowie – dem Thema angemessen – Choreographie und bildender Kunst im Zentrum.

  • Preis: € 29,70 (D)
  • Details: 376 S., 6 s/w -Abb., Pb 15,4 x 22,8 cm
ISBN 978-3-7930-9271-1
Erscheinungsjahr:
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG