Vorschau

Auf Jahr und Tag – Leben in Freiburg in der Neuzeit

Schlaglichter regionaler Geschichte, Band 5
Buchbeschreibung:

Anhand von einzelnen Personen wird das Leben in Freiburg in der Neuzeit in den Blick genommen. Beispielhaft stehen dabei die Glasmaler Gitschmann, Helmle und Geiges, die Nonne und Schulgründerin Euphemia Dorer, der Verleger Bartholomä Herder, der Politiker Carl von Rotteck, die Dermatologin Bertha Ottenstein und andere für ihre soziale Gruppe, ihren Beruf oder für Institutionen, deren Alltag, Aufgaben und Umfeld dargestellt werden.
Das thematische Spektrum der neun Beiträge beleuchtet somit die Architektur genauso wie Kunst und Wissenschaft, außerdem die Kirche, das Schulwesen, die Wohlfahrtspflege sowie nicht zuletzt den Widerstand im Nationalsozialismus.
In gut lesbarer und verständlicher Form bietet dieses Buch ein facettenreiches Panorama zu den ereignisreichen letzten 500 Jahren Freiburger Stadtgeschichte.

  • Preis: € 26,00 (D) Subskriptionspreis bis zur Präsentation am 5. Dez. 2019: € 24,00 (D)
  • Details: Herausgegeben vom Landesverein Badische Heimat (Dr. Sven von Ungern-Sternberg) und der Abteilung Landesgeschichte am Historischen Seminar der Universität Freiburg (Prof. Dr. Jürgen Dendorfer), 224 S., Pb., 15 x 22,4 cm
ISBN 978-3-7930-5181-7
Erscheinungsjahr: 2019
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG