Wissenschaftliche Reihen

Der Teufelsvirtuose

Der Teufelsvirtuose

Eine kulturhistorische Spurensuche
Buchbeschreibung:

Die Verbindung zu Teuflischem und dem Teufel wird in der Musik stets dann gezogen, wenn es um herausragende spielerische Qualitäten geht. Der Teufel steht für Virtuosität, aber auch für unerklärlich Diabolisches. Die These des Autors ist es, daß weitreichende Parallelen existieren zwischen dem Teufel, wie ihn die Religion(en) und auch die Literatur konzipiert haben und dem musikologischen Begriff des Virtuosen. Sie kulminieren im Bild des Teufelsvirtuosen. Der Entstehung dieses Begriffs und seinem historischen Hintergrund gilt daher ein besonderes Augenmerk. Bewußt unterschiedliche Argumentationsebenen werden vernetzt und die Bereiche Literatur, Musik und Film beleuchtet. Die Arbeit versteht sich als interdisziplinäre, diachrone und kulturhistorische Untersuchung.

  • Preis: € 25,50 (D)
  • Details: 261 S., 23 s/w Abb., Pb 15,4 x 22,8 cm
ISBN 978-3-7930-9297-1
Erscheinungsjahr: 2001
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget