Wissenschaftliche Reihen

Der US-hispanische Werbemarkt

Der symbolische Konsument und die Dynamik seiner Entstehung. Eine systemisch-konstruktivistische Betrachtung
Buchbeschreibung:

Wie entsteht Werbung, die sich an Minderheiten richtet? Wie wird aus einer heterogenen Bevölkerungsgruppe eine einzige Zielgruppe für ethno-zentrierte Werbung? Die vorliegende Studie beantwortet diese und weiterführende Fragen am bedeutenden Beispiel des US-hispanischen Werbemarktes. Dabei kommen u.a. CEOs, Kreativ- und Konzeptions-Verantwortliche der führenden Werbeagenturen und Interessenverbände zur Sprache. Durch eine systemtheoretische Analyse des Gesamtzusammenhangs gelingt es der Autorin, die komplexe Dynamik des untersuchten Werbemarktes umfassend zu beschreiben. Die vorliegende Arbeit wurde mit dem Preis der Dr. Jürgen und Irmgard Ulderup Stiftung ausgezeichnet.

  • Preis: € 48,00 (D)
  • Details: Freiburger Romanistische Arbeiten, Band 12 372 S., Pb 15,0 x 22,4 cm
ISBN 978-3-7930-9864-5
Erscheinungsjahr: 2016
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget