Wissenschaftliche Reihen

Der Verrat der Bilder

Der Verrat der Bilder

Foucault über Magritte
Buchbeschreibung:

Magrittes Gemälde »La trahison des images« (Der Verrat der Bilder) aus dem Jahr 1929 gehört zu den Schlüsselwerken des 20. Jahrhunderts, denn es resümiert in seiner lakonisch pointierten Widersprüchlichkeit die moderne Selbstkritik des Mediums Bild. Foucaults 1973 publizierter Essay »Ceci n’est pas une pipe«, der als adäquate Interpretation von Magrittes Werk weithin Anerkennung gefunden hat, konzentriert sich auf die Auflösung der klassischen Repräsentationsbehauptung. Doch ist zu fragen, ob die strukturalistische Perspektive und ihr linguistischer Zeichenbegriff dem Bildmedium gerecht werden können.

  • Preis: € 15,30 (D)
  • Details: 86 S., 11 s/w-Abb., geb. 13,5 x 19,5 cm
ISBN 978-3-7930-9250-6
Erscheinungsjahr:
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget