Wissenschaftliche Reihen

Franz Grillparzer

Franz Grillparzer

Historie und Gegenwärtigkeit
Buchbeschreibung:

Historie und Gegenwärtigkeit in Grillparzers Werk – im Spiel zwischen beiden Möglichkeiten der Weltwahrnehmung und Weltgestaltung treten menschliche Geschichtlichkeit und menschliches Begehren in ein ungesichertes und zwiespältiges Verhältnis, in dessen Wirkungsraum die Figuren von Grillparzers Dramen ihren Ort suchen. Geschichte, Gegenwärtigkeit, Geistesgegenwart und Unzeitigkeit: Es ist eine gebrochene Figur des Zeiterfahrens und der Zeitigung, in deren Licht das Geschehen der Welt im Theater Grillparzers erscheint. Die in diesem Band vorgenommene Ausrichtung auf das Spätwerk ist kein Zufall, wenn es um solche Fragen in Grillparzers Werken geht; vielleicht offenbart sich in diesen Dramen am vollkommensten jenes Besondere Franz Grillparzers, das seine Stellung im 19. Jahrhundert, zwischen Restauration und Revolution, zwischen Resignation und Spätaufklärung ausmacht – man ist versucht zu sagen: den Inbegriff seiner »Modernität« bildet, die freilich durch die paradoxe Struktur im Denken und Schreiben, den perspektivischen Weltzugang, die brüchig gewordene Wirklichkeit und das gefährdete Ich in unsere Gegenwart weist. Doch nicht nur hier, sondern auch im vermeintlich nur «Historischen« seiner Dramen zeigt sich die Gegenwärtigkeit dieses Autors: Im vorgeblich Zeitgebundenen des «historischen Dramas« vergegenwärtigt Grillparzer das zeitlos Gültige.

  • Preis: € 20,50 (D)
  • Details: 216 S., Pb 15,4 x 22,8 cm
ISBN 978-3-7930-9075-5
Erscheinungsjahr: 1994
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget