Wissenschaftliche Reihen

Language and Method

Language and Method

Historical and Historiographical Reflections on Medieval Thought
Buchbeschreibung:

his volume investigates conceptions of medieval thought by means of a reflexive – methodological, historical, and historiographical – perspective. It studies reflections about language and method identified as a conceptual device, employed by medieval thinkers, but likewise by modern historians, to distinguish ›medieval thought‹ against its historical background. From early medieval Arabic philosophy to modern historiography, the 14 contributions explore the strategies of self-representation and legitimation of medieval intellectual traditions. As these traditions have shaped the modern system of knowledge and, thus, modern society, the volume contributes to the present debate about the role and function of the humanities.


COMETH (»Conceptions of Medieval Thought«) is a research group established in 2014, which embraces scholars at the Universities of Freiburg, Basel, and Strasbourg, active in the fields of Arabic philosophy, medieval philosophy, medieval and early modern theology, as well as reception history.

Hier der deutsche Text:

Der vorliegende Band untersucht Konzeptionen mittelalterlichen Denkens aus einer methodologischen, historischen und historiographischen Perspektive. Er analysiert Überlegungen zu Sprache und Methode, die als Spezifika bereits von mittelalterlichen Denkern selbst, aber ebenso von modernen Historikern eingebracht wurden, um ›mittelalterliches Denken‹ von anderen Denkweisen abzugrenzen. Die 14 Beiträge erkunden von der frühen arabischen Philosophie bis zur modernen Historiographie Strategien solcher (Selbst-)Darstellungen und Legitimationen intellektueller Traditionen des Mittelalters. Weil diese Traditionen den modernen Wissensbetrieb und damit die moderne Gesellschaft geprägt haben, trägt der Band zur aktuellen Debatte zu Rolle und Funktion der Geisteswissenschaften bei.

COMETH (»Conceptions of Medieval Thought«) ist eine seit 2014 aktive Forschungsgruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die an den Universitäten von Freiburg, Basel und Strasbourg im Bereich der arabischen und der mittelalterlichen Philosophie, der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Theologie sowie der Rezeptionsgeschichte tätig sind.

 

 

  • Preis: € 48,00 (D)
  • Details: Reihe Paradeigmata Band 41 386 S., Pb 15 x 22,4 cm Sprache: Englisch / Französisch /Deutsch
ISBN 978-3-7930-9897-3
Erscheinungsjahr: 2017
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG

Soziale Netzwerke
 

RSS Feed Widget