Wissenschaftliche Reihen

Migration et identité

Migration et identité

Buchbeschreibung:

Les contributions de ce volume ont deux objectifs. Elles permettent d’une part de mieux comprendre les phénomènes relatifs à la migration et aux constructions identitaires auxquelles elle donne lieu. D’autre part, elles permettent de saisir des aspects littéraires spécifiques qui ont souvent une valeur générale, puisque la littérature issue de la migration, loin d’être un cas à part, représente, par son côté autoréflexif, la littérature  tout court. Celle-ci a toujours été un moyen privilégié de construction identitaire; elle l’est a fortiori dans un contexte de migration. La découverte de l’autre correspond à la découverte de formes littéraires adéquates qui permettent d’exprimer la quête identitaire et le besoin de s’adresser à l’autre.  

 

            

 

Die Beiträge dieses Bandes haben eine doppelte Zielsetzung. Einerseits ermöglichen sie ein besseres Verständnis von Phänomenen, die mit Migration und daraus resultierenden Identitätskonstruktionen zusammenhängen. Andererseits erlauben sie das Begreifen spezifischer literarischer Aspekte, welche oftmals verallgemeinerbar sind, da die Migrationsliteratur nicht etwa ein Sonderfall, sondern, aufgrund ihrer Autoreflexivität, ein Beispiel für Literatur schlechthin ist. Literatur ist nämlich immer schon ein privilegiertes Medium von Identitätskonstruktionen gewesen und ist dies umso mehr im Kontext der Migration. Die Entdeckung des Anderen korreliert mit der Entdeckung von adäquaten literarischen Formen, die die Identitätssuche und das Bedürfnis, sich an den Anderen zu wenden, zum Ausdruck bringen.

 

 

  • Preis: € 48,00 (D)
  • Details: 256 S., 2 Abb., Pb 15,0 x 22,4 cm, frz.-dt.
ISBN 978-3-7930-9780-8
Erscheinungsjahr: 2014
Zurück zur Übersicht

Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe
 

Heinrich Rombach KG