Vorschau

Zwei Freiburger, zwei Leidenschaften, eine Freundschaft: Das sind die Zutaten für »Das Freiburg-Kochbuch«.
Hans-Albert Stechl kennt alle heimischen Lebensmittel aus der Region Südbaden und kreiert daraus delikate Gerichte, die einfach zum Nachkochen sind.
Zeichner Peter Gaymann würzt jedes Rezept mit einer kräftigen Prise Humor.

Essen, Kochen, Lachen und Freiburg – es gibt nichts Schöneres!

Eine genussvolle, vergnügliche Liebeserklärung an die Stadt Freiburg!

Weitere Details zum »Freiburg-Kochbuch«.
Der Band erscheint Mitte Mai 2021.

Neuerscheinungen

Viele kennen das »Engländerdenkmal« am Schauinsland, aber nur wenige kennen den »Eaton-Gedenkstein« oder die »Elternplakette« an der Kirche in Hofsgrund.
Drei »Erinnerungsdenkmale«, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit einem Ereignis vom 17. April 1936 stehen, dem das Buch nach zwanzig Jahren Recherche nachgeht und aufräumt auf mit den Legenden über ein »plötzliches Naturereignis«, dem die Schüler zum Opfer fielen.
Der Band wirft ein neues Licht auf das, was sich an diesem Tag tatsächlich am Schauinsland abgespielt hat.



 


»Landschaften, Menschen und 33 Häuser« von Jochen Ludwig ist eine Art Roadmovie durch Südbaden mit dem Ziel Eigenheim und vielen Geschichten von unterwegs.
Haus mit Garten – davon träumt jeder. Jochen und Corinna Ludwig waren lange eine Ausnahme – bis zur Rente. Dann wollten sie nochmal ganz neu anfangen und machten sich auf die Suche nach dem Traumhaus.

33 Besichtigungen und ein Jahr später hatten sie den Kaufvertrag in der Tasche und eine Immobilie in Titisee-Neustadt.

 

Die Journalistin Gabriele Hennicke hat einen Spürsinn für Menschen mit außergewöhnlichen Biografien.
In ihrem neuen Buch »Echte Schwarzwälder« erzählt sie in 25 spannenden Reportagen von Frauen und Männern, die ihre Leidenschaft zum Beruf machen, ihre Träume verwirklichen und die besonderen Lebensbedingungen im Schwarzwald kreativ nutzen.


Ein Unternehmen der
Rombach Gruppe